Über uns

Hagen Aktiv ist eine „Freie Wählergemeinschaft“, die am 03. Oktober 2003 gegründet wurde. Wir sind zu 100% für die Belange unserer Stadt aktiv und treten nicht zu den übergeordneten Wahlen in Land, Bund oder Europa an.

Hagen Aktiv ist unabhängig von Weisungen übergeordneter Strukturen und deswegen auch keine Partei. Wir entscheiden in jedem Fall selbst und sind direkter Ansprechpartner für die Menschen in Hagen für alle kommunalpolitischen Belange.

Nach der Kommunalwahl 2004 war Hagen Aktiv zunächst nur mit einem Mandat im Stadtrat vertreten.  Bei den Wahlen  2009 und 2014 reüssierte Hagen Aktiv dann jeweils mit fünf Mandaten, so dass es seit November 2009 eine Fraktion Hagen Aktiv im Rat der Stadt Hagen gibt.  Seit der Kommunalwahl 2020 ist diese Fraktion noch vier Mandate stark.

Am 03. Oktober 2023 wurde Hagen Aktiv 20 Jahre alt.

Natur & Umwelt

Dafür wollen wir uns einsetzen?

  • Vorrangiger Ausbau der Photovoltaik sowie Dachbegrünungen
  • Entsiegelung statt weiterer Versiegelung von Flächen
  • Effektive Stadtreinigung in einer Hand
  • Im Wald keine Baugenehmigung für Einrichtungen, die an anderer Stelle angesiedelt werden können
  • Etablierung eines kommunalen Artenschutzes
  • Maßnahmen zur Abwendung des Insektensterbens

Verkehr

Dafür wollen wir uns einsetzen

  • Maßnahmen zum Ausbau und zur Optimierung des ÖPNV-Angebots
  • Eine Harmonisierung der Verkehrsverbünde sollte angestrebt werden
  • Etablierung von Sharing-Modellen
  • Ausgewogenes Parkplatzmanagement auch in den Wohngebieten
  • Abbau von Barrieren in allen Lebensbereichen
  • Sichere Fuß- und Radwege

Wirtschaft

Dafür wollen wir uns einsetzen

  • Ansiedlung von Start-ups mit innovativen Ideen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung
  • Vorrangige Reaktivierung von industriellen Brachflächen
  • Senken des Gewerbesteuerhebesatzes auf den Landesdurchschnitt
  • Abschaffung der Anliegergebühren beim Straßenausbau
  • Tilgung der Altschulden durch Land und Bund
  • Ausbau digitaler Infrastruktur / Breitbandausbau

 

Bildung und Soziales

Dafür wollen wir uns einsetzen

  • Verbindliche Sprachkurse für 4-jährige in Vorschuleinrichtungen zur Behebung des vielfach festgestellten Sprachdefizits zu Beginn der Grundschule
  • KITA – Gebühren senken sowie hinreichend KITA-Plätze anbieten
  • Zeitnahe Sanierung maroder Schulgebäude
  • Ausbau Offene Ganztagsschule (OGS)
  • Ausreichend Schulplätze für alle Schüler